Dienstag, 07.07.2020

Altenaer Baugesellschaft Aktiengesellschaft – Hauptversammlung 2015

Altenaer Baugesellschaft Aktiengesellschaft
Altena
Einladung
zur ordentlichen Hauptversammlung
am Dienstag, 23. Juni 2015, um 17 Uhr,
in den Festsaal des Restaurants Burg Altena in 58762 Altena
Tagesordnung
1.

Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses für das Geschäftsjahr 2014, des Geschäftsberichtes, des Berichtes des Aufsichtsrates, des Berichtes über die gesetzliche Revision einschließlich Bestätigungsvermerk per 31. Dezember 2014 des Verbandes der Wohnungswirtschaft Rheinland Westfalen e. V.
2.

Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinnes des Geschäftsjahres 2014.

Das Geschäftsjahr 2014 schließt mit einem Bilanzgewinn von 62.400 € ab.

Aufsichtsrat und Vorstand schlagen vor, auf das Grundkapital von 1.560.000 € eine 4%ige Dividende (entspricht 62.400 €) zu zahlen.
3.

Beschlussfassung über die Entlastung des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2014.

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, dem Vorstand Entlastung zu erteilen.
4.

Beschlussfassung über die Entlastung des Aufsichtsrates für das Geschäftsjahr 2014.

Vorstand und Aufsichtrat schlagen vor, dem Aufsichtsrat Entlastung zu erteilen.
5.

Wahlen zum Aufsichtsrat

Der Aufsichtsrat setzt sich nach den §§ 96 Abs. 1, 101 Abs. 1 AktG und § 4 Abs. 1 Drittelbeteiligungsgesetz zusammen.

Die Aufsichtsratsmitglieder Dr. Andreas Hollstein und Matthias Rentrop scheiden turnusmäßig aus dem Aufsichtsrat aus.

Der Aufsichtsrat schlägt die Wiederwahl von Dr. Andreas Hollstein, Altena, und Matthias Rentrop, Altena, in den Aufsichtsrat vor.

Die Aufsichtsratsmitglieder Hermann Lüling und Uwe Scholz legen ihre Mandate nieder.

Der Aufsichtsrat schlägt die Wahl von Alexander Lüling, Altena, und Oliver Held, Altena, in den Aufsichtsrat vor.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Hauptversammlung an Wahlvorschläge nicht gebunden ist.
6.

Wahl des Abschlussprüfers für das Jahr 2015

Der Aufsichtsrat schlägt vor, den Verband der Wohnungswirtschaft Rheinland Westfalen e. V. zum Abschlussprüfer für das Geschäftsjahr 2015 zu wählen.

Wir bitten unsere Aktionäre, uns zur Vereinfachung des notariellen Protokolls vorher mitzuteilen, ob Sie selbst teilnehmen oder sich durch einen Bevollmächtigten vertreten lassen.

Altena, 7. Mai 2015

Der Vorstand

über den Autor

Ähnliche Beiträge