Freitag, 30.07.2021

Jurasoft AG – Hauptversammlung 2015

Jurasoft AG
Berlin
Wertpapier-Kenn-Nummer: 700 990; ISIN: DE0007009904

Wir laden hiermit unsere Aktionäre zu der am Dienstag, den 21. Juli 2015 um 10 Uhr Am Borsigturm 64, 13507 Berlin, stattfindenden ordentlichen Hauptversammlung ein.
Tagesordnung
1.

Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses der Jurasoft AG mit dem Bericht des Aufsichtsrates für das Geschäftsjahr 2014
2.

Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns für das Geschäftsjahr 2014

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den Bilanzgewinn 2014 in Höhe von 2.298.233,27 € wie folgt zu verwenden:

Den Bilanzgewinn 2014 in Höhe von 2.298.233,27 € inkl. den Jahresüberschuss 2014 in Höhe von 394.385,63 € auf neue Rechnung vorzutragen.
3.

Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2014

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den Mitgliedern des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2014 Entlastung zu erteilen.
4.

Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Aufsichtsrates für das Geschäftsjahr 2014

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den Mitgliedern des Aufsichtsrates für das Geschäftsjahr 2014 Entlastung zu erteilen.
Auslage von Unterlagen

Die zu Punkt 1 der Tagesordnung genannten Unterlagen liegen ab der Einberufung der Hauptversammlung in den Geschäftsräumen der Jurasoft AG, Am Borsigturm 56, 13507 Berlin, zur Einsicht der Aktionäre aus.
Teilnahmebedingungen

Zur Teilnahme an der Hauptversammlung und zur Ausübung des Stimmrechts sind gemäß § 12 der Satzung der Jurasoft AG in Verbindung mit § 123 Absatz 3 AktG diejenigen Aktionäre berechtigt, die ihre Aktien spätestens bis zum 14. Juli 2015 bei der Gesellschaft, bei einer Wertpapiersammelbank, einem deutschen Notar oder bei der sonst in der Einberufung zur Hauptversammlung bezeichneten Stelle bis zum Ende der Schalterstunden hinterlegen und bis zur Beendigung der Hauptversammlung dort belassen.

Die Hinterlegung ist auch dann ordnungsgemäß, wenn Aktien mit Zustimmung einer Hinterlegungsstelle bei anderen Kreditinstituten bis zur Beendigung der Hauptversammlung gesperrt gehalten werden.

Hinterlegungsstelle ist: Jurasoft AG, Am Borsigturm 56, 13507 Berlin.

Eintrittskarten erhalten Sie über Ihr depotführendes Kreditinstitut.
Anfragen und Anträge von Aktionären

Wenn Sie Anfragen, Anträge oder Wahlvorschläge zur Hauptversammlung haben, bitten wir Sie, diese

per Post an Jurasoft AG, Investor Relations/Hauptversammlung, Am Borsigturm 56, 13507 Berlin,

Telefax: 030 / 700 1431 002 oder per E-Mail an aktien@jurasoft.de zu richten.

Rechtzeitig zugehende Anträge von Aktionären werden unter der Internetadresse www.dictanet.de zugänglich gemacht. Eventuelle Stellungnahmen der Verwaltung werden ebenfalls unter der genannten Internetadresse veröffentlicht.

Aktionäre, die nicht selbst an der Hauptversammlung teilnehmen wollen, können ihr Stimmrecht unter entsprechender Vollmachterteilung durch einen Bevollmächtigten, auch durch ein Kreditinstitut oder eine Vereinigung von Aktionären, ausüben lassen.

Berlin, im Juni 2015

Der Vorstand

über den Autor

Ähnliche Beiträge