Sonntag, 19.09.2021

Netfonds AG – Hauptversammlung 2015

Netfonds AG
Hamburg

An die Aktionäre der
Netfonds AG
Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung
Wir laden hiermit unsere Aktionäre zu der
am Mittwoch, den 15.07.2015,
in den Räumlichkeiten des
Hotel Lindner, Neanderstraße 20, 20459 Hamburg
um 10:30 Uhr
stattfindenden Hauptversammlung ein.
I.

Tagesordnung
TOP 1.

Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses für das Geschäftsjahr 2014 sowie Lagebericht des Vorstandes

Der Vorstand legt den festgestellten und vom Aufsichtsrat am 08.06.2015 gebilligten Jahresabschluss mit Stichtag zum 31. Dezember 2014 nebst Lagebericht sowie Berichts des Aufsichtsrats vor.
TOP 2.

Gewinnverwendungsbeschluss

Aufsichtsrat und Vorstand schlagen vor, aufgrund des insgesamt erzielten Gewinnes in Höhe von € 183.131,24 jedem Aktionär pro gehaltener Aktie € 0,20 Gewinn auszuschütten sowie den übrigen Bilanzgewinn in Höhe von € 86.741,04 auf neue Rechnung vorzutragen.
TOP 3.

Entlastung des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2014

Aufsichtsrat und Vorstand schlagen vor, dem im Geschäftsjahr 2014 amtierenden Vorstand für dieses Geschäftsjahr Entlastung zu erteilen.
TOP 4.

Entlastung der Mitglieder des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2014

Aufsichtsrat und Vorstand schlagen vor, den im Geschäftsjahr 2014 amtierenden Mitgliedern des Aufsichtsrats für dieses Geschäftsjahr Entlastung zu erteilen.
TOP 5.

Bestellung des Wirtschaftsprüfers für das Geschäftsjahr 2015

Aufsichtsrat und Vorstand schlagen vor, die DPRT GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft/Steuerberatungsgesellschaft, Hauptstraße 53, 25462 Rellingen, zum Abschlussprüfer der Netfonds AG für das Geschäftsjahr 2015 zu bestellen.
TOP 6.

Diverses
II.

Auslagen von Unterlagen

In den Geschäftsräumen der Gesellschaft (Netfonds AG, Süderstraße 30, 20097 Hamburg) liegen seit Einberufung der Hauptversammlung die folgenden Unterlagen aus:
a.

Die Einberufung dieser Hauptversammlung mit den Beschluss- und Wahlvorschlägen sowie des Vorschlags zur Verwendung des Bilanzgewinnes;
b.

der festgestellte und gebilligte Jahresabschluss für das Geschäftsjahr 2014;
c.

sowie die korrespondierenden Berichte des Aufsichtsrats gemäß § 171 Abs. 2 Aktiengesetz (AktG) für das zum 31. Dezember 2014 beendete Geschäftsjahr.

Auf Verlangen wird jedem Aktionär unverzüglich und kostenlos eine Abschrift der Unterlagen erteilt. Die Unterlagen liegen auch während der Hauptversammlung zur Einsichtnahme aus.
III.

Bedingungen für die Teilnahme an der Hauptversammlung

Zur Teilnahme an der Hauptversammlung und zur Ausübung des Stimmrechts sind alle Aktionäre berechtigt, die am Tag der Hauptversammlung im Aktionärsregister der Gesellschaft eingetragen sind. Eine Anmeldung zur Hauptversammlung wäre hilfreich, ist aber nicht erforderlich.

Jeder Aktionär kann sich gemäß § 14 der Satzung durch einen anderen Aktionär oder einen zur Berufsverschwiegenheit verpflichteten Bevollmächtigten vertreten lassen. Der Stimmrechtsvertreter hat sich grundsätzlich durch die Vorlage einer schriftlichen Vollmacht zu legitimieren. Ist der Stimmrechtsvertreter gesetzlicher Vertreter einer juristischen Person, die Aktionär der Gesellschaft ist, dann hat der gesetzliche Vertreter seine Stellung durch die Vorlage eines nicht älter als zwei Monate alten Registerauszuges nachzuweisen. Entsprechendes gilt, wenn der gesetzliche Vertreter einen Dritten bevollmächtigt, d. h. neben der schriftlich erteilten Vollmacht ist ein nicht älter als zwei Monate alter Registerauszug vorzulegen.
IV.

Anfragen und Gegenanträge

Für Anfragen hat die Gesellschaft eine Service-E-Mail-Adresse (aktienregister@netfonds.de) sowie einen Faxanschluss (040-822267-107) eingerichtet.

Gegenanträge von Aktionären sind schriftlich bis spätestens 6 Tage vor dem Tag der Hauptversammlung, also spätestens zum 9. Juli 2015, ausschließlich an die obige Geschäftsadresse der Gesellschaft zu übersenden.

Hamburg, 11. Juni 2015

Klaus Schwantge

Aufsichtsratsvorsitzender

über den Autor

Ähnliche Beiträge